Tannenbaumverbrennen 2020


Heute feierten wir unser Tannenbaumfest

Aufgrund ungünstiger Wettervorhersagen hatten wir uns dazu entschieden, unser traditionelles Tannenbaumverbrennen nicht wie gewohnt auf freiem Feld zu veranstalten. Spontan statteten wir das Gerätehaus mit ausreichend Sitzmöglichkeiten sowie ständen zur Verköstigung unserer Gäste aus. Diese Entscheidung wurde von den meisten Besuchern mit jeder Menge Zuspruch belohnt, konnten sie sich doch in der Fahrzeughalle gemütlich aufwärmen. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten wurden die ausgedienten Christbäume heute zwar nicht vor Ort verbrannt, dies störte aber kaum jemanden.

Nachdem sich unsere Gäste nach Verköstigung mit Erbsensuppe und Glühwein auf den Weg nach Hause gemacht hatten, begannen wir damit die Tannen auf Anhänger zu verladen und sie zum Osterfeuerplatz zu bringen. Dort werden sie dann bei Osterfeuer endgültig zu Asche.

Unterm Strich hat uns diese Variante sehr gut gefallen und werden es vermutlich im kommenden Jahr gleichermaßen umsetzen.